Wer ist online
Wir haben 10 Gäste online
Statistiken
Benutzer : 6
Beiträge : 835
Seitenaufrufe : 1289575

Harmonische Jahreshauptversammlung des FC 46

Zügig und harmonisch verlief in rund 70 Minuten die turnusgemäße Jahreshauptversammlung, bei der der Vorstand neu gewählt wurde und Weichen für die Zukunft vorgestellt wurden. Von den aktuell 210 Mitgliedern konnte Vorstandsmitglied Dominik Härter 45 im vereinseigenem Sportheim begrüßen. Patrick Schmitt, im Vorstandstrio für die Finanzen zuständig, wies darauf hin, dass neben Fußball noch Damengymnastik, Tischtennis, Dart, Kinderturnen und Zumba vom Verein angeboten werde. Außerdem gab er einen Rückblick auf verschiedene sportliche und gesellige Veranstaltungen.

Weiterlesen...

 

Die Kinder und das Kindergartenteam sagen Danke

Unter dem Motto; “ Glück ” fand das diesjährige Kindergartenfest der “Kleinen Strolche” statt. Mit viel Fleiß und Vorfreude übten die Kindergartenkinder das Theaterstück vom “Hans im Glück” ein. Die jüngeren Kinder hatten dazu einen Tanz einstudiert und zum Abschluss der Aufführung sangen alle Kinder darüber was Glücklich macht.

Weiterlesen...

 

Gottesdienst in der Kirche am Rindhof


Maria Bildhausen/Rindhof Der nächste Gottesdienst, mit Abendmahl, in der Kirche am Rindhof bei Maria Bildhausen ist am Samstag, 29. Juni 2019 um 19 Uhr mit Pfarrerin Tina und Pfarrer Lutz Mertten (Bad Königshofen). Musikalisch mitgestaltet wird der Gottesdienst von einem Teil des Chores „Taktzente“ aus Bad Königshofen.

 

Üppiger Nachwuchs bei Familie Schwan 2019



Im Jahre 2011 wurde durch den Landschaftspflegeverband des Landkreises Bad Kissingen der Jahrhunderte alte Schirmsee, abgelegen zwischen Großwenkheim und Maria Bildhausen, nach rund 140 Jahren wieder geflutet. In kurzer Zeit siedelten sich verschiedene seltene Tiere und Pflanzen an, ein Eldorado für Flora und Fauna. Nicht nur Kenner seltener Vogelarten besuchen den ruhig gelegenen See, um Tiere zu beobachten und sich zu entspannen. Seit einigen Jahren hat auch ein Schwanenpaar sein Domizil im Schirmsee und sorgt alljährlich für Nachwuchs. Waren es bisher immer fünf putzige kleine Schwäne, so ist in diesem Jahr die Kinderschar besonders üppig. Mit etwas gutem Auge und Geduld können gleich acht Schwanenkinder beobachtet werden, immer im Schutze der Eltern, wobei Vater Schwan die Besucher ganz besonders aufmerksam beäugt und sich auch bei Bedarf drohend aufplustert. Der Schirmsee ist während des ganzen Jahres ein interessantes Ziel und zu Fuß oder mit dem Fahrrad sehr leicht zu erreichen.

Weiterlesen...

 

Wegkreuz restauriert und wieder aufgestellt



Nach umfangreicher Restaurierung wurde das Wegkreuz aus Sandstein, das an der Staatsstraße 2282 etwa zwei Kilometer östlich von Großwenkheim Richtung Großbardorf steht, vor wenigen Tagen wieder aufgestellt.

Weiterlesen...

 

Weitere Beiträge